Merchandise

Gut geschenkt ist halb gewonnen

Der Bereich Merchandising ist fast so groß wie die menschliche Vorstellungskraft. Deshalb geht allem voran, immer ein gutes Gespräch, eine gute Beratung. Wenn wir festgelegt haben, welche Zielgruppe Sie mit Ihrem Unternehmen oder Produkt ansprechen möchten, recherchieren wir aus einem umfangreichen Fundus einen "Träger" Ihrer Werbebotschaft. Manchmal ist es nahe liegend, manchmal ganz weit weg.

 

Erst wenn wir Ihre Werbebotschaft mit einem Artikel verschmelzen können und diese Kombination mit Ihrem Unternehmen im Einklang steht, sind wir auf einem guten Weg. Das kann eine exklusive Handarbeit, ein aktueller Artikel aus Asien oder schlicht ein Kalender sein, das finden wir für Sie heraus. Wir freuen uns auf Ihre Aufgabenstellung.

Quelle: Fred Toplak

 

Begrifflichkeiten

Unter Merchandising (engl. merchandise (von engl. merchant, Verkäufer) für Absatzförderung, Verkaufsförderung) wird innerhalb der Kommunikationspolitik des Marketing von Konsumgütern die Produktion, der Vertrieb und die Werbung für Markenartikel verstanden, die das gleiche Logo oder die gleiche Botschaft transportieren wie ein bekanntes Markenprodukt, ohne dabei jedoch den gleichen Nutzen zu bieten. Insbesondere wird auf diese Weise ein positives ideelles Markenimage planmäßig auf eine Vielzahl von Gebrauchsgütern transferiert.

 

Verkaufsförderung

Gegenüber der eigentlichen Verkaufsförderung (Namensgleichheit bei deutscher Übersetzung) grenzt sich das Merchandising dadurch ab, dass hier eine eigene Wertschöpfung erzielt wird, während die Verkaufsförderung sich mit der Unterstützung des Abverkaufs von Produkten und Leistungen befasst.

 

Visual Merchandising

Dieser Begriff hat sich im englischen Sprachgebrauch durchgesetzt und ist ein anerkannter Fachterminus im Einzelhandel. Einfach interpretiert ist Visual Merchandising nichts anderes als "Marketing des Handels". Es ist eine Wortzusammensetzung aus visuellen Eindrücken und dem klassischen Merchandising. Teilen wir einfach den Begriff in seine Einzelteile:

 

Das Visuelle spricht für das Auge – die Eindrücke die über das Auge wahrgenommen werden. Merchand, aus dem Englischen, beschreibt die Ware und den Verkauf. Visual Merchandising ist demnach die visuelle Darstellung des Warenangebotes im Verkauf.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Merchandising