Webhosting

Am Anfang steht die Domain.

Wir recherchieren und reservieren Ihre Wunschdomain. Nach Erstellung durch uns oder zur Verfügung Stellung externer Unternehmenspräsenz / Daten – richten wir Ihren Internetauftritt auf unseren Partner-Webserver ein. Bei den persönlichen Einstellung, der Einrichtung Ihres Mailservers unterstützen wir Sie so selbstverständlich, wie wir auch bei Fragen oder technischen Problemen persönlich für Sie da sind. Bei uns sprechen Sie Mitmenschen.

Quelle: Fred Toplak

 

Unter Webhosting oder auch Nethosting versteht man die Bereitstellung von Webspace sowie die Unterbringung (Hosting) von Webseiten auf dem Webserver eines Internet Service Providers (ISP).

 

Der Webhoster genannte Provider stellt, üblicherweise gegen Bezahlung, seine Ressourcen zur Verfügung. Zu diesen Ressourcen gehören insbesondere Bereitstellung und Betrieb von Host, Webserver und deren Netzwerkanbindung.

 

Der Leistungsumfang von Webhosting-Angeboten variiert. Die Angebote beginnen mit einer einfachen Webpräsenz über Server mit Skriptsprachenunterstützung (z. B. CGI, PHP) und Datenbank-Backend (z. B. MySQL) bis hin zu Paketen, die ein Web Content Management System beinhaltet, Monitoring, Datensicherung, statistischen Auswertungen, Lastverteilung oder Hochverfügbarkeit.

 

Wichtige Kriterien bei der Auswahl sind die einmaligen und monatlichen Kosten, der Leistungsumfang, die Anbindungsgeschwindigkeit und der Umfang der verfügbaren Serviceleistungen. Versteckte Kosten finden sich oft in nicht, schlecht oder teuer erreichbaren Kundentelefonen.

 

Auf die für den eigenen Auftritt geführte Zugriffsstatistik sollte besonders geachtet werden. Ohne aussagekräftige Zahlen fehlt die Basis, um die Nutzung der Webpräsenz durch die Besucher zu deuten. Für Einsteiger eignen sich Angebote mit einer einfachen Webpräsenz, die später nach Bedarf um weitere Leistungsangebote erweitert werden kann.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Webhosting